HEYHO!_Gründerteam_quer

HEYHO!

Stefan Buchholz, Timm Duffner und Christian Schmidt / Natendorf

Wer seid ihr und was macht ihr?

Moin, wir sind Stefan, Timm und Christian von HEYHO!. Einfach nur das beste Bio-Granola der Welt zu rösten, war uns einfach zu wenig. HEYHO! will den guten Start in den Tag für alle Menschen. Aus der tiefen Überzeugung, dass jeder Mensch, egal welche Vorgeschichte er hat, seinen Teil zum großen Ganzen beitragen kann. Daher rösten wir bei HEYHO! unsere Premium Bio-Granolas in Handarbeit mit besonderen Mitarbeitenden. In unserer Lüneburger Müsli-Rösterei sollen zu einem Drittel Menschen einen festen Arbeitsplatz finden, die es in der Vergangenheit nicht ganz so leicht hatten. Menschen mit ganz individuellen Fähigkeiten und einer oft turbulenten Lebensgeschichte. Wo andere Unternehmen die Türen zuschlagen, macht HEYHO! sie auf. Unsere Granola-Sorten sind dabei genauso unkonventionell wie die Geschichten unserer Mitarbeitenden. Gemeinsam mit unseren Handelspartner*innen starten wir eine nichtindustrielle Revolution. Wir stellen keine Menschen an, um Granola zu backen. Wir backen Granola, um Menschen anzustellen. Alles andere ist für uns eben nur Müsli.

Was treibt euch als Kultur- und Kreativunternehmer an?

Was uns drei verbindet, ist zunächst einmal der Spaß, den wir zu dritt in unserer Rösterei haben. Wir sind getrieben von der Begeisterung für richtig gute Lebensmittel und die Arbeit mit den verschiedensten Menschen. Für uns gibt es nichts Aufregenderes als gemeinsam mit Partner*innen aus Kreativwirtschaft, sozialem Sektor, regionalen Bio-Lieferant*innen und dem Handel etwas zu schaffen, dass man alleine nie hätte umsetzen können. Wir wollen mit HEYHO! einfach zeigen, dass man anders wirtschaften kann und soziales Unternehmentum keinen definierten Regeln folgen muss. Eine gute Portion kreativer Wahnsinn ist sicher auch Teil unseres HEYHO!-Treibstoff-Tanks.

Was erhofft ihr euch vom Jahr bei den Kreativpionieren Niedersachsen?

Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung und sind gespannt auf die Begleitung durch das Netzwerk des u-instituts in unserem ersten Geschäftsjahr. Alle können von allen lernen, das macht das Projekt so spannend. Der Austausch mit anderen Kreativschaffenden aus Niedersachsen ist wirklich bereichernd und führt sicher zu der ein oder anderen Kooperation in der Zukunft. Wir bei HEYHO! freuen uns auf jeden Fall auf alles, was mit den Kreativpionieren kommt.

Website: www.goheyho.com

Ein Foto zum Download finden Sie hier.

Foto: HEYHO!