Cmig

Charlotte Sörman und Christoph Sörman / Hannover

Wer seid ihr und was macht ihr?

Hej! Cmig steht für schwedisches Design und ökolgische Mode made in Germany. Die Welt im Norden steckt voller Geschichten, Fabelwesen und geheimnisvollen Details. Wir wollen den Zauber in der Natur entdecken und sichtbar machen. Vor einigen Jahren lebten wir in einem einsamen Landhaus in Südschweden und streiften durch die Wälder. An den langen Winterabenden vor dem Kamin haben wir gezeichnet, gedruckt und uns kleine Märchen ausgedacht. Eine Fantasiewelt ist entstanden. Hier ist Franzi Fuchs zuhause. Und mit etwas Glück entdeckt man sogar einen Schnigel – eine Mischung aus Igel und Schnecke. Bald waren in den Boutiquen rund um Malmö die ersten „Cmig-Schnigel-Shirts“ erhältlich. Heute ist Cmig ein Familienbetrieb mit einem kleinen Atelier im Herzen Hannovers. Hier ist Platz um kreativ zu sein und hier enstehen Illustrationen und unsere Mode. Faire und ökologische Produktion der Kleidung ist uns besonders wichtig. Im Siebdruckverfahren bedrucken wir alle Shirts selbst.

Was treibt euch als Kultur- und Kreativunternehmer*innen an?

Die Fantasie. „Warum trägt der Fuchs grüne Socken?“ Wir bekommen ständig Feedback zu unseren Motiven. Kund*innen stellen Fragen oder erzählen eigene Geschichten zu ihren Lieblingsfiguren. Mit unserem Schaffen möchten wir Kinder und Erwachsene inspirieren und die Welt ein wenig spannender machen.

Was erhofft ihr euch vom Jahr bei den Kreativpionieren Niedersachsen?

Wir freuen uns auf Austausch mit anderen Kreativschaffenden und hoffen auf spannende Erfahrungsberichte, die uns helfen, die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.

Website: www.cmig.se

Ein Foto zum Download finden Sie hier.

Foto: Petra Hassan